Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Am vergangenen Samstag vertraten neun motivierte Männer die Betriebsmannschaft der Firma Nögel beim Business-Cup in Hannover. 29 Mannschaften standen sich in sechs Gruppen gegenüber und ermittelten die zwei Mannschaften, die sich das Ticket für die Endrunde der deutschen Meisterschaft sichern würden.

 

In der Gruppenphase marschierten unsere Jungs nach Siegen über Aspria Hannover (6:0), Panalpina Flash Kicker (7:1) und Conti-Tech (4:2) ohne Punktverlust ins Achtelfinale. Dort wurde die Ingenieurgesellschaft – MF2 mit 5:0 geschlagen. Im folgenden Viertelfinale zerlegte man den emsländischen Rivalen Anchor Steuerberatung mit 6:2.

 

Somit wurde das Halbfinale zu einem vorgezogenen Endspiel, da man als Finalist eines der zwei Tickets für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft sicher hätte. Die Nögelaner trafen auf fitbox, die an diesem Tag bereits mehrere Firmen vom Platz geschossen hatten. Nach hart umkämpften zehn Minuten trennte man sich 2:2 und die Entscheidung musste vom 7-Meter-Punkt her. Hier zeigten unsere Jungs keine Nerven, zogen ins Finale ein und sicherten sich somit die Teilnahme an der Endrunde der deutschen Meisterschaft.

 

Das Finale war fast nebensächlich. Man traf auf den letztjährigen deutschen Meister East West und verlor nach einer guten Leistung mit 0:2.

 

Am 10.6. findet die Endrunde in Düsseldorf statt. Wir sind dabei!

Foto: www.businesscup.de